SPÖ Perg Stadt

Möglichkeiten, wie du die SPÖ unterstützen kannst

Mitmachen

SPÖ Perg verhindert massive Verteuerung der Abfallgebühr

31. Juli 2020

SPÖ Perg verhindert massive Verteuerung der Abfallgebühr

Nicht nur auf Bundesebene, sondern auch auf Gemeindeebene, wäre es beinahe zu einem Schnitzer á la Minister Blümel gekommen, der für die Pergerinnen und Perger teuer geworden wäre. Zum Glück konnte ein grober Fehler von SP-Stadträtin Anneliese Angerer bei der vergangenen Gemeinderatssitzung abgewandt werden.

In der Vorlage für die Gemeinderatssitzung fand man diese Beilage zum Tagesordnungspunkt Abfallgebühren:

Nicht pro Jahr, sondern pro Entleerung sollten die BürgerInnen zwischen 33,53 und 1.183,95 Euro bezahlen. „In Zeiten der Wirtschaftskrise wäre das eine gute Einnahmequelle, aber sicher von niemanden gewollt“, sagt Angerer mit einem Augenzwinkern. Weniger scherzhaft sieht die langjährige Stadrätin aber den Umgang mit den Beilagen zur Tagesordnung: „Als Mitglied des Gemeinderates haben wir eine große Verantwortung der Perger Bevölkerung gegenüber. Auch wenn es vermeintlich ’nur um Abfallgebühren‘ geht, ist eine gewissenhafte und sorgsame Vorbereitung auf die Sitzungen ein Muss.“

Leider musste die SP-Fraktion auf Nachfragen feststellen, dass niemand sonst den Fehler bemerkte.

Social Media Kanäle

Besuche unsere Social Media Kanäle!